Axel Pape

Nach seinem erfolgreichen TV-Debut als Kommissar in der Serie „Die Wache“ war Axel Pape in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, z.B. in dem Kinofilm „14 Tage lebenslänglich“, der „Tatort“-Reihe, als Staatsanwalt in der Serie „Im Namen des Gesetzes“, in der „SoKo“-Reihe, im Mehrteiler „Preis der Freiheit“, in der ZDF-Serie „Ballouz“ u.v.a. Die Kinoproduktion „Wir sind jung.Wir sind stark.“ war 2015 für den Deutschen Filmpreis nominiert und der München-Tatort „Unklare Lage“ ist für den Grimme Preis 2021 nominiert.
Pape spielte zudem am Schauspiel Köln. Ab 2021 ist er als Kapitän Schröder in „Die Reise der Verlorenen“ zu sehen und gastiert mit den szenischen Lesungen „Schöne Bescherung“, „Verbrechen und Strafe“, „Empfänger unbekannt“ u.a.
Axel Pape ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerks.

Axel Pape 
SPIELT IN:
DIE REISE DER VERLORENEN
DIE REISE DER VERLORENEN
EMPFÄNGER UNBEKANNT
EMPFÄNGER UNBEKANNT

BUCHUNGSANFRAGE

Nutzen Sie unser bequemes Online-Formular für eine Buchungsanfrage.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.