NEBENAN

Schauspiel von DANIEL KEHLMANN

NEU
TOURNEE 
GASTSPIELE

1. Tournee
25. September – 20. November 2024
und 24. März  – 06. April 2025

2. Tournee
12. November – 10. Dezember 2025

 

STÜCK 
INFO

mit
Oliver Bürgin
Waldemar Kobus
Dagny Dewath
Barbara Seeliger
(insgesamt 6 SchauspielerInnen)

Regie
Thomas Luft

Kostüm
Sarah Silbermann

Bühne
Raymond Gantner

Aufführungsrechte
Thomas Sessler Verlag, Wien

AUFFÜHRUNGS 
PREIS

Honorar 9.445 EUR*
+ 10 % Tantieme, Gema, AVA, PTA

*inkl. Reise- und Übernachtungskosten u. MwSt.
*Honorar für Inseln und CH wg. zusätzlicher Kosten ggf. abweichend
*Klimarabatt bis zu 5 % bei Buchung von Anschlussterminen < 100 kM Entfernung

DOKUMENTE 
DOWNLOAD
NEBENAN 
ENSEMBLE
Waldemar Kobus1(©Christian Hartmann)
Waldemar Kobus
Oliver_Buergin_Webseite(© Elena Zaucke)
Oliver Bürgin
THEATERLUST 
TV
NEBENAN 
INHALT

Nach seinem Drehbuch zu dem gleichnamigen Film (2021 in den deutschen Kinos) von und mit Daniel Brühl.

Berlin-Prenzlauer Berg. Am Ende dieses Sommertags wird nichts mehr so sein wie zuvor. Nur weiß Daniel davon noch nichts. Er ist der Protagonist eines tragikomischen Szenarios und als solcher ebenso ahnungslos wie erfolgsverwöhnt. Die Loft-Wohnung ist schick, seine Ehefrau auch, die Kinder hat die Nanny im Griff. Alles flott, allesbilingual, alles bereit für den Jet-Trip zum Casting, wo für den deutschspanischen Schauspielstar eine Rolle in einem Superheldenfilm in Aussicht steht. Als er schnell noch in der Eckkneipe einkehrt, sitzt dort Bruno. Und der hat, wie von nun an im Minutentakt durchsickert, lange auf diesen Moment gewartet. Ein Verlierer der Wiedervereinigung, Gentrifizierungsopfer in Berlin-Ex-Ost, ein Ewigübersehener nimmt Rache. Daniel ist seine Zielscheibe. Bruno weiß nicht nur über Daniels Filme, sondern auch über dessen Privatleben erstaunlich gut Bescheid. Was als harmlose Plauderei beginnt, nimmt bald zerstörerische Wendungen. Der immer so souverän wirkende Kinostar sieht sich mit gut gehüteten privaten Geheimnissen konfrontiert. Und plötzlich stehen seine Karriere und seine Ehe an einem Wendepunkt.

Daniel Kehlmanns Stück kombiniert messerscharfe Dialoge mit kauzigem Thekenraunen und feiert das Eckkneipen-Kammerspiel als Genre: lokal versus global, Rollkoffer-Take-Off versus Lauschangriff übers Fenster zum Hof. Die Figurenpsychologie ist perfekt, die Verbalspiralen nicht enden wollend. Eine explosive Mixtur, die an „Das Leben der Anderen“ und „Enigma“ erinnert!

STÜCK 
AUTOR/EN

Der 1975 geborene Schriftsteller Daniel Kehlmann zählt zu den Topstars unserer Literatur-Szene und ist verantwortlich für Bestseller wie „Die Vermessung der Welt“ und „Tyll“. Bereits seit 2011 schreibt Daniel Kehlmann auch Theaterstücke und wurde schon mit dem Nestroy- Theaterpreis ausgezeichnet. Sein drittes Stück „Heiligabend“ war ein Aufführungshit an den deutschsprachigen Theatern. „Die Reise der Verlorenen“ entstand 2018 als Auftragsarbeit für das Theater in der Josefstadt und wurde dort noch im gleichen uraufgeführt. NEBENAN ist sein neustes Schauspiel und erlebte seine Uraufführung im Herbst 2022 im Wiener Burgtheater. Im März 2023 erfolgte am St. Pauli Theater Hamburg die deutsche Erstaufführung.

Foto: Billy & Hells

SZENENFOTOS 
DOWNLOAD
PRESSE 
REZENSIONEN

Presse-Zitate zur Produktion des Hamburger St. Pauli Theater
(Deutsche Erstaufführung, Premiere am 13. März 2023, Regie: Ulrich Waller)

Unschlagbar gut! (…) Autor Daniel Kehlmann verdichtet hier ein Stück Zeitgeschichte – die deutsche Wiedervereinigung – zum packenden Machtkampf zweier Männer, die unterschiedlicher nicht sein können. Es geht um Ossis, Wessis, verletzte Gefühle und Lebenslügen. (…) Am Ende großer Premierenjubel! Ein hochspannendes Vergnügen!
Hamburger Morgenpost

 „Eine Art Ost-West-Abrechnung, mit nie zu Ende ausgeräumten Missverständnissen, Scheinheiligkeit in Beziehungen, der gläserne Mensch. All das sind Themen an diesem Abend. Ganz nebenbei wird auch noch das Image des Schauspielers demontiert. Tragisch und komisch zugleich. Und voller Unterhaltung“.
NDR Kulturjounal 90.3

Wie diese grundverschiedenen Männer da in der kleinen Kneipe, zwischen Tresen und Tisch miteinander ringen, wie mal einer die Oberhand gewinnt und dann wieder der andere, ist ein konzentriertes, abgründiges Vergnügen“.
Süddeutsche Zeitung

STÜCKE  
EMPFEHLUNG
DER GOTT DES GEMETZELS

DER GOTT DES GEMETZELS

Schauspiel von YASMINA REZA in Bairischer Sprache
“ I verstäh ned, dass du di vor andre Menschen so blamiern muast“ … „Hoits Maul“ DAS STÜCK Der Sohn von Alex und Annette Huber hat dem Sohn von Micha und Veronika Rey zwei Vorderzähne ausgeschlagen. Also beschließen die beiden Ehepaare, sich zu treffen und sich gütlich zu einigen. Doch…
EIN SOMMERNACHTSTRAUM

EIN SOMMERNACHTSTRAUM

MUSICAL von MARTIN LINGNAU, SIGRID ANDERSSON und EDITH JESKE nach WILLIAM SHAKESPEARE
Hochzeitsstimmung in Athen. Der siegreiche Feldherr Theseus will die schöne Hippolyta ehelichen. Hermia soll den jungen Demetrius zum Manne nehme. Doch Hermia liebt Lysander und Lysander liebt Hermia… ebenso wie auch Demetrius Hermia liebt. Demetrius wiederum wird von Helena begehrt, die allerdings niemand liebt. Was für ein Schlamassel. Aus all…

BUCHUNGSANFRAGE

Nutzen Sie unser bequemes Online-Formular für eine Buchungsanfrage.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.