Rainer Appel

Nach seinen Anfängerjahren am legendären Münchener Theater in der Kreide folgten für Rainer Appel Schauspiel-Engagements in Darmstadt, Esslingen, Mannheim und am Stadtheater Würzburg.
Von 1990 bis 1992 war er zudem Künstlerischer Betriebsdirektor im Mecklenburgischen Landestheater Parchim.
2012 wurde er für seine „herausragende schauspielerische Einzelleistung“ in Strindbergs „Der Vater“ am Schauspiel und Musiktheater Mainfranken mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.
In der Schweiz wirkte er an drei Barock-Opern mit und inszenierte von 2016 bis 2019  jährlich die Uraufführungen von Balthasar Alletsee, in denen er auch als Schauspieler mitwirkte.

Rainer Appel 
SPIELT IN:
EMPFÄNGER UNBEKANNT
EMPFÄNGER UNBEKANNT

BUCHUNGSANFRAGE

Nutzen Sie unser bequemes Online-Formular für eine Buchungsanfrage.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.